Academixer
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Academixer

Academixer Tickets online sichern und das Leipziger Kabarett im Rahmen der Tour 2018 live erleben.

Academixer

Aktuelle Programme:

Mannomann

Da steht er nun der arme Tor - kochend am Herd – ein Held, nicht nur im Bett – die Liebste massierend und zugleich den Kindern ein Schlaflied singend, hat er den Gewinn seiner Firma und somit auch seine Provision verdoppelt. Die Herausforderungen sind vielfältig und wollen souverän gelöst werden. Jedoch ist er bisweilen auch irritiert von den heutigen Anforderungen, steht verwirrt abseits und fröstelt. Der Mann hat seine Rolle verloren. Alles muss er sein: einfühlsam, reflektiert, achtsam und rücksichtsvoll, gerne auch einmal schwach, doch dann wieder fordernd, selbstbewusst und donnernd wie Thor, die Familie beschützend und Feinde verjagend. Die Zeiten, in denen er lediglich mit einem flotten „Manchmal muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss“, herausquellendem Brusthaar und bedeutungsschwangerem Blick aus dem Haus gehen konnte, sind vorbei. Und nun? Frauenversteher oder Alpha-Mann? Macker oder Schluffi? Der moderne Mann. Wie ist er? Wie sieht er aus? Was soll er tun? Wo kommt er her? Wo soll er hin?

Sitzenbleiber

Stell dir vor: Es ist Klassentreffen und alle gehen hin. 25 Jahre nicht gesehen, und doch wiedererkannt. Wer hätte das gedacht? Denn die Bäuche sind dicker, das Haar ist lichter und der Lehrer ist tot. Die Dummen sind dümmer geworden, die Schlauen auch und die Dünnen hätten nicht für möglich gehalten, dass es so dicke kommt. Der Klassenclown sein Witzchen macht, worüber keine Sau mehr lacht, die Feier aus dem Ruder läuft, weil jeder sich hier nur betrinkt. Erleben Sie, was aus dem Streber, dem Turnbeutelvergesser, dem Abschreiber, dem Pausenbrotwegfresser, dem Schwänzer, dem Milchgeldkassierer, dem Sitzenbleiber, dem Kreidefresser und des Lehrers Liebling geworden ist. Oder eben auch nicht. Nach dem großen Erfolg von ‘Bette sich, wer kann’ und ‘Erwischt’ folgt nun der dritte Kabarett-Blockbuster mit dem gemischten Doppel (also Quartett) Carolin Fischer, Anke Geißler, Ralf Bärwolff und Peter Treuner.

Mensch, ärgere dich nicht

Rüpel, ignorante Chefs, die eigene Ehefrau und andere Ichlinge – Menschen, die uns täglich bei der Arbeit stören; Kollegen, die rücksichtslos ihre Ellbogen ausfahren, um sie uns ins Magengeschwür zu rammen; Parasiten, die sich am Nabel unserer Welt gütlich tun, Mitesser nicht nur auf der Nase. Aber - wieso wehren wir uns nicht? Was lässt uns zögern? Angst? Ehevertrag? Weihnachtsgeld? Dabei brauchen wir doch alle manchmal den Kick! Dieses Gefühl, mal Hammer nicht immer nur Amboss zu sein? Nicht immer nur den Turnbeutel zu mimen, nein auch mal der Sportlehrer! Treffen Sie die zwei Schwarzarbeiter Peter Treuner und Ralf Bärwolff beim philosophischen Anlegen der Schienbeinschützer, denn ab Morgen wird zurückgetreten! Darsteller: Peter Treuner und Ralf Bärwolff am Piano: Jörg Leistner am Schlagwerk: Frank-Endrik Moll Wir sehen uns Der Mensch guckt doch so gern: Aufs Äußere aufs Innere.Er guckt rein und raus! Er guckt drunter und drüber und am liebsten drüber weg. Eine Zweck-WG mit Mietpreisbindung. Es könnte alles so schön sein. Doch die LVB plant Anderes. Auf Grund der Streckennetz Erweiterung Grimma Nordumfahrung, entsteht etwas so noch nie da gewesenes. Eine neue, zusätzliche Haltestelle, direkt vorm Haus. Mit Blick auf, nun ja, einfach alles! Wie würden sie sich verhalten, wenn sie Tag und Nacht unter Beobachtung stehen würden. Wenn das Frühstück nicht nur ein Frühstück ist, sondern zum Pendler - Massenevent avanciert? Werden wir noch überwacht, oder überwachen wir uns vielleicht schon selbst Wohnst du noch, oder glotzt du schon? Diese Fragen stellen sich Elisabeth Hart, Jens Eulenberger und Jörg Leistner bei den Academixern

Robinson Grützke

Der Sommerurlaub, einst Höhepunkt der Beschaulichkeit: Die Tage wurden mit Frühstücksbuffet, Romanen und Streitereien über dem Autoatlas gefüllt. Man war 14 Tage am Stück zusammen, länger als an Weihnachten! Trotzdem versuchte man sich zu erholen. Doch das war im letzten Jahrtausend, als wir Postkarten noch mit Kugelschreiber verfassten. Inzwischen ist die Welt ein Dorf geworden und wir buchen im Netz. Ehepaar Grützke etwa wollte nach Borneo. Dass sie sich bei der Onlinebuchung vertippt haben, kommt erst raus, als sie die Tickets in der Hand halten. Aber es nützt nichts. Sie müssen einfach fahren! Astrid Grützke hat sich schließlich wochenlang vor Kollegen und Nachbarn zur furchtlosen Entdeckungsreisenden stilisiert... Und dann werden es doch tatsächlich unver¬gessene Tage in den Dschungeln und an den Stränden von – Borna. Kommen Sie mit! Begleiten Sie die Grützkes bei ihren Abenteuern, beim Verzehren exotischer Speisen, beim Feilschen mit bornesischen Straßenhändlern. Ein verrückter Trip in die postmoderne Reisewelt!

Termine für Academixer ab 20,90 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
academixer: "Robinson Grützke" - Kaberett aus Leipzig
Unterhaching, KUBIZ
Mi, 03.10.2018, 19:00 Uhr ab 20,90 € Tickets
Kabarett Academixer – Leinen los und eingeschifft
Dippoldiswalde, Kulturzentrum Parksäle
Fr, 26.10.2018, 19:30 Uhr ab 22,10 € Tickets
Wir sehen uns - Kabarett academixer
Grossenhain, Kulturschloss
Sa, 17.11.2018, 19:30 Uhr ab 21,00 € Tickets
Academixer Ensemble - Mensch ärgere mich
Weinböhla, Zentralgasthof Weinböhla, Ballsaal
Fr, 30.11.2018, 20:00 Uhr ab 21,50 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home
Was ist los in ...